Wiki: Malmundus

Malmundus

Zugehörigkeit:
Lage:
Östlich von Solterra
Landschaft:
Hügel, Berge, Steppe
Bewohner:
Menschen
Hauptstadt:
-
Wichtige Orte:
-

Etymologie

Malmundus steht für "Kranke Welt" und setzt sich aus den lateinischen Wörtern "male" und "mundus" zusammen. "male" übersetzt steht für schlecht oder schlimm bzw. ärmlich. "Mundus" wiederum bedeutet übersetzt soviel wie Erde bzw. Welt. "Geschichte"

Geschichte

Das Königreich Malmundus wurde im Jahre E2-2015 von Ivar Malanthur I. gegründet und löste die Ausrufung der 2. Ära aus. Zuvor gab es bereits vereinzelte Siedlungen, da die Menschen mit Beginn der 1. Ära, also der Entdeckung und Besiedlung des Kontinents Malmundus, als Normadenvolk lebten. Seitdem entwickelte sich das Lehnswesen immer weiter und immer mehr Landbesitzer beanspruchten ihr eigenes Land. Aufgrund des bergigen Landes und einem Mangel an Rohstoffen ist die Bevölkerung eher verarmt. Um an die dringend benötigten Rohstoffe zu gelangen, erwarben seitdem die Landherren von Malmundus diese im südlich gelegenen Minental sowie im südwestlich gelegenen Forstland. Mit Entdeckung des Kontinents Solterra und der damit verbundenen Ausrufung der 3. Ära im Jahre E3 3020 siedelten einige der ärmeren Einwohner nach Solterra über um dort ihr Glück zu versuchen in der Hoffnung sich dort ein besseres Leben ermöglichen zu können.

Erstellt am
 durch Coriolanus_S